Foto © Marcus Merk
Foto © Marcus Merk

 

Dem Guten, Wahren & Schönen.

Thilo Droste - Kunst am Bau

 

Feierliche Einweihung 18.09.2021 um 19.30 Uhr

Anna-Pröll-Mittelschule, Stadt Gersthofen

 

 

 

TRANSFORM

Festival am und im Bahnhof Halbe / Landkreis Dahme-Spreewald

 

Eröffnung am 27.08.2021 ab 18 Uhr

27.08.-26.09.2021

Samstag und Sonntag 14-18 Uhr

 

Halbe Welt e.V.

Bahnhofstr. 30, 15757 Halbe

 

Andrea Grote, Gabriele Künne, Sasha Amaya, Max und Gustav Stolze, Erevan Phumphiu Cuba, Jule Vowinkel, Susanne Göritz, Sabine Fiedler, Anett Wagner, Raimund Sotier, Song Zhifeng und Susanne Thäsler Wollenberg zeigen Arbeiten, die in Zusammenhang mit dem Abriss der Verladerampe am Bahnhof Halbe im Juli und August 2021 entstanden sind. Über die Verladerampe wurde die lokale Ziegelproduktion verladen, aber auch schweres militärisches Gerät der russischen Besatzer, Produkte der LPG und des VEB Möbelkombinats Neuzera oder des VEB Holzkombinats Königs Wusterhausen. Das Festival versteht sich als Abschied von einer Rampe, auf deren großflächiger Platform auch Geburtstage und Hochzeiten gefeiert wurden und die im Ort den Stellenwert eines öffentlichen Treffpunkts hatte.

 

Gabriele Künne, „Beton/Stahl/Ziegel/Splitt“, ca. 210 x 110 x 110 cm, TRANSFORM Halbe
Gabriele Künne, „Beton/Stahl/Ziegel/Splitt“, ca. 210 x 110 x 110 cm, TRANSFORM Halbe

 

PINK-PANIK 2021 

Ist Pink eine Lebenseinstellung, die Farbe meiner Brillengläser durch die ich die Welt betrachte oder nicht eher ein extrovertiertes Bekenntnis? Ist Pink das flauschige Flamingoküken oder ein klebrigsüßer Cocktail am Pool? Welche Farbe hat eigentlich das Coronavirus? Pink? Kein Grund zur Panik! Das russische Serum hat die nämliche Farbe, schmeckt nach Himbeeren und hilft ga- rantiert. Pink kommt bald und rettet die Welt. Ein neuer Tag zeichnet sich mit Schäfchenwolken am Himmel ab. Oder ist es nicht vielmehr der Widerschein der Neonreklame auf meinem Handydis- play? Eins ist klar: Pink knallt, ist und macht sichtbar. Ist es toxisch oder verführerisch? 

Endlich kann die Ausstellung mit Künstlerinnen des Kunstvereins Neukölln, darunter Gabriele Künne, stattfinden (die bereits in 2020 geplant war).

 

Weitere Informationen unter: https://www.kunstverein-neukoelln.de/ausstellung/vorschau/

 

 

Harriet Groß, "Odradek II", 2021
Harriet Groß, "Odradek II", 2021

 

6 aus 60 | Schwarz + Weiß

Ausstellende Künstlerinnen:

Laura Bruce Harriet Groß Pauline Kraneis Isa Melsheimer Cornelia Renz Zuzanna Skiba

Kuratorin: Anna Havemann

 

Der VdBK Berlin 1867 zu Gast im Käthe-Kollwitz-Museum Berlin

Sonderausstellung vom 21. Juni bis 26. September 2021

Vorerst werktags,

Montag bis Freitag 11.00 – 16.00 Uhr

Kurzfristige Besuche sind möglich!

oder mit Buchung von Zeitfenstertickets über das KKM Online-Ticketing-System

 

 

 

Axel Obiger zur Praxis für Bilder und Alltag. Berliner Zeitung 16.4.2021

 

Visita d’urgenza: Kunst- Akutsprechstunde bei Stefano Gualdi Jeden Freitag wird das Schaufenster des Projektraumes Axel Obiger zur Praxis für Bilder und Alltag. Berliner Zeitung 16.4.2021, von Ingeborg Ruthe
Visita d’urgenza: Kunst- Akutsprechstunde bei Stefano Gualdi Jeden Freitag wird das Schaufenster des Projektraumes Axel Obiger zur Praxis für Bilder und Alltag. Berliner Zeitung 16.4.2021, von Ingeborg Ruthe

 Axel Obiger Renovierungsarbeiten März 2021

>> Klicken Sie auf das Foto, um weitere Bilder zu sehen <<